Sherlock läuft zu gerne Bällen hinterher. Gemeinsam mit Watson versucht er der Erste zu sein. Wenn nicht zerrt er am Ballfragment und kläfft so garstig, dass der Große den Ball ihm überlässt. Dann rennt er mit dem Teil in`s Haus.

Zu witzig, wir müssen lachen. Bei solchen Aktionen pinkelt und käckert er in den Garten. Wenn ich ihn nicht mitnehme und dann nach hause komme, freut er sich so sehr, dass mir das Herz aufgeht. Heute habe ich ihn wieder gebadet. Einmal die Woche reicht. Augentropfen 2x am Tag, das ist alles, was noch nötig ist. Ich bin glücklich mit ihm. Er spielt auch vorsichtig mit Watson. Die beiden verstehen sich immer mehr. Watson ist so sanft mit ihm.

Ganz liebe Grüße
Alexandra Leberecht