Update 26.09.2011

Hallo Frau Hebner,

jetzt ist Paula schon 1 Jahr und 3 Monate bei uns. Mittlerweile ist sie sehr aufgetaut und kommt mittlerweile auch zu Fremden (nur Frauen) freiwillig zu. Kinder findet sie ganz besonders toll. Wie sie auf den Fotos sehen, hat sie ausschließlich große Hundefreunde und setzt sich bei denen auch durch. Vom Charakter und Verhalten könnte man meinen, dass sie wie ein "Großer" ist.Im Gegensatz zu vor einem Jahr hat sie sich komplett verändert und die Geduld und Mühe waren es wirklich wert.

Mittlerweile gibt es mehrere Leute, die sie sofort nehmen würden, weil sie wirklich einen super Charakter hat und lustig ist. Natürlich bleibt sie bei uns!!!!

Liebe Grüße Sina Kromphorn
>




Hallo Frau Hebner,
wir wollten uns mal nach knapp einem halben Jahr bei Ihnen melden. Paula (vormals Amy*) hat sich gut gemacht, ist im Familienverbund mittlerweile wie ein "normaler" Hund, allerdings hat sie immernoch Probleme mit fremden Personen. Wenn wir Besuch bekommen ist sie sehr ängstlich und eingeschüchtert, aber ich denke dass sich das mit der Zeit ebenso ändern wird. Wie sie sehen sind Emma und Paula ein Herz und eine Seele. Zwischen den beiden gab es nie Probleme.
Schnee findet sie super, sie versucht jede einzelne Schneeflocke zu fangen und wird dementsprechend albern. Ich wünsche Ihnen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
LG
Sina Kromphorn


* Anmerkung der Redaktion