Update 07.07.2013

hallo Frau Meyer,
hier noch einmal ein paar Bilder vom Gordon mit seiner Familie. Er hat sich gut eingelebt, zeigt allerdings ab und zu immer noch ein paar Macken, die nicht weggehen. Er kann nicht gut mit "Streß" umgehen. Das heißt, er hat manchmal Streß und wir wissen nicht warum. Auch schnappt er manchmal nach uns aber nur wenn wir ihn hochheben aber nicht immer! Er ist ein armes Würmchen. Es wird sicher seine Gründe haben, die er nur weiß und die wahrscheinlich in seiner Vergangenheit liegen. Wir haben ihn jedenfalls ganz fest in unser Herz eingeschlossen!!!!!Er wird bei uns noch viele schöne Jahre verbringen und wir nehmen ihn so wie er ist!

Alles Gute und viele Grüße von der Familie Gerber aus Jülich, Deutschland



Update 18.10.2011
Hallo Frau Meyer-Zietz,
ungelogen, hunderte von Fotos haben wir bereits mit Gordon geschossen. Eine kleine Auswahl füge ich bei. Zur Zeit drehen wir auch einen Film. Sobald dieser fertig ist, werden wir Ihnen eine Kopie zusenden.
Natürlich gibt es viel zu erzählen. Es sieht so aus, dass Gordon es in seinen früheren Leben, vor dem Tierheim, nicht so gut hatte. Er meint oft, das sieht man an seinem Blick, dass er was falsch macht. Aber das trifft nicht zu. Manchmal sieht man es ihm an, dass er noch nicht genau weiß, ob er uns trauen kann. Er bekommt alle Zeit der Welt, dies raus zu finden. Er ist ein ganz lieber Kerl, Spazierengehen braucht er immer noch nicht unbedingt aber er geht mit, da ich immer Leckerchen in der Tasche habe. Er geht aber kaum von meiner Seite weg, das heiß, da ich ihn zur Zeit noch an der Langlaufleine führe, er nutzt die Länge der Leine nicht aus. Streicheleinheiten sind für ihn das Größte Nachts hat er sich ein Plätzchen bei meinem Mann unter der Decke reserviert.

Einen ganzen Roman könnte ich schon über ihn schreiben aber es soll jetzt gut sein.
Wichtig : wir mögen ihn sehr und würden ihn für nichts in der Welt mehr hergeben.!!!!!!!!
Wir wünschen Ihnen weiterhin alles erdenktlich Gute und vor allen gute Vermittlung
Viele Grüße Sigrid und Joachim Gerber aus Jülich,Deutschland



3. Brief vom 26.12.2010


hallo Frau Hebner,
wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und ein wunscherschönes Jahr 2011.
Gordon versteht zur Zeit die Welt nicht mehr, der Schnee nervt ihn, uns auch. Spazieren gehen geht nur mit einer Tasche voller Leckerchen. Er ist einfach nur liebt und sehr anhänglich. Ich füge mal ein paar Bilder bei.
Gruß 'Sigrid und Joachim Gerber aus Deutschland



2. Brief vom 8. Dezember 2010


Gordon steht hier gearde neben mir. Er ist wirklich ein ganz lieber. Er freut sich über jede Streicheleinheit. Am liebsten schläft er im Bett oder auf der Couch unter der Decke.
Er ist ein sehr ruhiger Vertreter. Er hat erst einmal gebellt und da haben wir wenigstens gehört, dass er eine Stimme hat. Ausserdem spilet er gerne mit dem Bällchen oder mit einer Puppe. Die Puppe trägt er durch die Wohnung und gibt sich nicht wieder ab. So jetzt muß ich schluß machen, jetzt ist Spielstunde. Gordon bringt mir gerade das Bällchen. Es ist immer ein ganz bestimmtes Bällchen und nur das muß es sein.
Einen schönen Abend noch.
Gruß Sigrid Gerber


1. Brief 

Hallo Frau Busch, hallo Frau Hebner,
hier die ersten Photos von Gordon in unserer Familie. Es werden weitere folgen.
Gordon hat sich in den paar Tagen, die er bei uns ist schon richtig schön eingelebt. Das Zusammentreffen mit unseren Katzen und Hunden war überhaupt kein Problem, weder von seiner Seite noch von der Seite unserer Tiere. Es ging besser als wir es uns gedacht haben, vor allem in der Kürze der Zeit. Gordon ist wirklich ein ganz. ganz lieber Kerl. Er spielt sehr gerne und wenn er sein Spielzeug hat, z. B, Ball, dann verteidigt er dies auch. Im Moment liegen alle platt auf dem Sofa, da wir gerade spazieren waren und es heute bei uns sehr kalt ist und der Wind es noch kälter erscheinen läßt. Ausserdem liegt Schnee.
Seit gestern wirkt er sehr entspannt, die ersten Tage ist er noch viel hinter mir her gelaufen. Das haben wir alles in der Kürze der Zeit nicht erwartet. Es ist super !!!!!!!!!!!
Die Übergabe durch Herrn Maier am Flughafen funktionierte ebenfalls reibungslos. Bitte falls Sie Herrn Maier sehen nochmals vielen Dank, dass er Gordon mitgebracht hat. Wir haben schon gedacht, das klappt dieses Jahr nicht mehr. Jetzt können wir Weihnachten schon alle zusammen feiern.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg beim Vermitteln von Tieren und ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches Jahr 2011 privat und auch auf Seite des Tierschutzes.
Ich werden auf jeden Fall sporadisch mich wieder melden und einige Aufnahmen von Gordon, uns und unseren anderen Tieren schicken.
Viele Grüße
Sigrid und Joachim Gerber