Update 25.11.1012


Sehr geehrte Frau Meyer-Zietz,

vielen für den Vertrag und die weiteren Dokumente. Wir haben jetzt nur noch ein paar Fragen.

In Ihrem beigefügten Merkblatt schreiben Sie, man solle Hündinnen sterilisieren lassen, während Sie auf Ihrer Homepage unter Fachfragen von der Kastration abraten. Was raten Sie uns?

Auf Ihrer Homepage schreiben Sie unter Adoption, erst kommt der Vorabcheck, dann Vertrag und Überweisung. In Ihrer Email schreiben Sie, Sie möchten erst den unterschriebenen Vertrag und die Überweisung und erst danach kommt der Vorabcheck. Mir wäre die Homepageversion lieber. Was bekommt Chakiera bei Ihnen zu fressen? Damit wir uns darauf einstellen können und Chakiera sich nicht auch noch mit dem Futter umgewöhnen muß.

Mit herzlichen Grüßen

Jürgen Bickert



Liebe Frau Meyer-Zietz,

mit Chakiera haben wir einen Glücksgriff getan! Sie ist ein wundervoller Hund: zart, anschmiegsam, aufmerksam, gelehrig und sehr liebebedürftig.
Das erste Bild ist von gestern abend. Da ist Chakiera auf meinen Füßen liegend eingeschlafen.
Heute waren wir dann den ganzen Tag zusammen unterwegs, zuerst heute früh eine große Runde (2 Stunden) am Inn entlang, heute mittag haben wir dann unsere erste Bergtour unternommen und jetzt sind wir beide – nicht nur Chakiera, sondern ich auch – „hundemüde“, weshalb diese Nachricht auch nur ganz kurz ausfällt….

Viele liebe Grüße & demnächst weitere Eindrücke

Ute Leopold